Neue „Horror Barbie“ erobert die Welt

Die Firma Mattel brachte vor drei Jahren eine neue Generation von Puppen auf den Markt, die die deutlich rückläufigen Barbie-Verkaufszahlen wieder wettmachen soll. Alles dreht sich dabei um die Monster High Puppen, welche für die Altersgruppe von 5-10 Jahren konzipiert sind.

Da die Kinder von heute andere Bedürfnisse aufgrund ihrer schnelleren Entwicklung haben, unterscheiden sich diese Puppen nicht nur äußerlich sehr deutlich von der altbekannten Barbie, sie bieten auch mehr Medienpräsenz. Die zu den Puppen gehörende Webseite bietet die Möglichkeit, die dazugehörige Serie anzusehen und sich Spielen wie auch Downloads zu bedienen.

Da die Monster High echte Charakterpuppen sind und völlig unterschiedlich aussehen, lassen sie den Kindern viele Möglichkeiten der Identifikation. Die Zeiten der Barbie, deren unrealistische Proportionen immer wieder Diskussionsbedarf gaben, scheinen kurz vor dem Ende zu stehen. Monster High ist angesagter, weil eben die Individualität im Vordergrund steht.

„Anders sein“ ist im Trend und heutzutage kein Makel mehr. Die Kinder bekommen mit der neuen Generation Puppen kein verfälschtes Idealbild mehr vorgesetzt, da diese Puppen auch für Kinder deutlich erkennbar fern von jeglicher Realität sind. Das hat natürlich auch den Vorteil, dass die Kreativität beim Spielen wieder deutlich andere Dimensionen erfährt, nicht zuletzt auch durch die breitere Medienpräsenz der Monster High.

Für Eltern, die ihre Kinder in frühem Alter noch nicht mit der Internetpräsenz konfrontieren wollen, gibt es sowohl die Ausweichmöglichkeit der TV-Serie als auch eine Buchreihe. Diese unterscheiden sich zwar deutlich voneinander, was aber letztendlich völlig nebensächlich ist.

Eltern können so oder so Einfluss darauf nehmen, ob sich das Kind auf virtueller Ebene mit seinen Figuren näher beschäftigt oder eben durch Fernsehfolgen oder gar in dem Monster High Universum der Bücherserie. Selten war ein Spielzeug so vielseitig auf allen Ebenen verfügbar wie Monster High!

Oktober 2013


Alle und weitere Meldungen im Archiv: Trends, Infos und News zu Puppen



[ © Das Copyright liegt bei www.puppen-store.de | Wissenswertes zum Kauf oder Sammeln von Puppen]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.puppen-store.de