Stoffpuppe basteln

Basteln einer kleinen Stoffpuppe

Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe als Spielpuppe, die ca. 27cm groß sein wird.

Die Bastelanleitung dieser Stoffpuppe wurde von Verena zur Verfügung gestellt. Sie hat eine eigene Webseite, wo sie ihre selbst hergestellten Stoffpuppen vorstellt. Schaut einfach mal vorbei bei der Puppenfee und ihrer Stoffpuppen.


Stoffpuppe basteln

Benötigtes Material:


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 1

Nähen des Körpers:

Die Skizze (Foto1) wird angefertigt, ausgeschnitten und auf den doppelt liegenden Stoff übertragen.

Der von mir entworfenen Schnitt ist im Bruch, also einfach nach links klappen, damit beiden Seiten gleich werden. Bitte beachte, dass der Fadenverlauf senkrecht ist! Nun nähst du den Körper genau und bestenfalls doppelt entlang der Linie.

Stopfen des Körpers
Der Körper muss so fest wie möglich gestopft werden! Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viel Stopfwolle allein in die Füße passt ;)

Wenn die Füße und Beine fest gestopft sind, solltest du sie mit einer Stecknadel fixieren, damit die Wolle nicht nach oben rutscht und abnähen. Dadurch werden die Beine beweglich und stehen nicht starr vom Körper ab.

Als nächstes stopfst du die Arme und fixierst sie mit Stecknadeln, auch hier wieder eine Naht anbringen um die Beweglichkeit zu gewährleisten.


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 2

Zum Schluss stopfst du den Körper schön fest aus, deine kleine Puppe sieht dann so aus: Foto 2

Hier siehst du auch, dass die Hände abgebunden werden können. Dies mache ich auch mit dem „Puppenknoten“, der bei der Herstellung des Kopfes gezeigt wird.

Herstellung des Kopfes

Beim Kopf ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass die Größe stimmt. Darum nähe ich immer zuerst den Körper, denn der Kopf muss circa 3 mal in den Körper „hineinpassen“.


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 4 Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 3

Lege dir jetzt die Stopfwolle in Streifen aufeinander, ich zeige das in Foto 3 und 4. (Sternförmig ausgelegt hast du 4 bis 5 Schichten übereinander gelegt.)


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 6 Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 5

Ich mache es dann so, dass ich mir um den linken Zeigefinger (Foto 5) ganz fest noch etwas von der Schafwolle wickele. Daraus entsteht dann eine feste Kugel, die ich in der Mitte des „Wollkreuzes“ platziere. (Foto 6)


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 8 Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 7

Jetzt nimmst du den anfangs durch eine Mittelnaht geteilte Mullschlauch und stülpst ihn doppelt über den Kopf deiner Puppe. (Fotos 7 und 8).


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 9

Jetzt ist es wichtig, den „Puppenknoten“ zu üben! Bitte nehme dazu weißes, reißfestes Garn. Ich habe für die Fotos farbiges Garn genommen, um es besser zu veranschaulichen (Foto 9).


Der Puppenknoten wird über den Kopf gestülpt und fest angezogen, noch einen einfachen Knoten zur Fixierung drüber und fertig.

Zwei weitere Puppenknoten-Schlinge brauchst du für die Kopfmittellinie und die Augenlinie.

Binde erst die waagerechte Linie ab (die Augenpartie), dann die senkrechte Teilung. Diese ist nicht so wichtig, ich finde aber, dass der Kopf dadurch einen schönerer Form bekommt.

Die Fotos 10 und 11 zeigen dir das genau.

Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 11 Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 10


Wenn du magst, kannst du nun in der Mitte des Gesichtes, das sich schon erahnen lässt, unterhalb der Mittellinie ein Näschen andeuten. Das kannst du mit ein paar wenigen Stichen heller Wolle aufsticken, nachher drückt es sich dann durch den Puppentrikot heraus und ist sichtbar.

Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 12

Fertigstellen des Kopfes / Gesicht sticken

Nun legst du den Kopf auf ein Stück doppelt liegenden Trikot und zeichnest es an Ich habe ein Foto gemacht auf dem du gut erkennen kannst, wie die Form sein sollte. Unten geschlossen, oben offen, siehe Foto 12.

Wenn du den Kopf dann in die gewendete „Kopfhülle“ steckst, merkst du schnell, ob es noch ein wenig enger sein könnte, dann kannst du noch nachbessern, den Bezug durch eine zweite Naht verkleinern.

Wenn alle Konturen schön erkennbar sind, bindest du unten wieder mit einem Puppenknoten ab und schließt die Naht oben am Kopf – geschafft, dein Puppenkopf ist fast fertig!

Jetzt nähst du den Kopf auf den Körper:
Der Bauch ist ja auch schon gestopft und auch wenn es anfangs ein wenig schwierig ist, du steckst den Kopf mitsamt dem kleinen Rumpfstück in die Halsöffnung. Ich stecke den Kopf immer erstmal mit Stecknadeln mittig fest und nähe ihn dann mit Matratzenstich am Körper fest. Erst dann schliesse ich die Schulternaht, so besteht noch die Möglichkeit, ein wenig „nachzustopfen“.


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 13

Ganz besonders wichtig ist jetzt das Gesicht:
Möchtest du große oder kleinere Augen? Welche Farbe sollen sie bekommen? Der Gesichtsausdruck verändert sich schon massiv durch den Stand der Augen. Du solltest das durch das Stecken von Nadeln ausprobieren. Hier ein Foto dazu: Foto 13

Wenn die Augen zu nah beieinander stehen oder zu weit auseinander, dann sieht das unschön aus, das musst du ausprobieren, verändere das mit Stecknadeln und setze sie dorthin, wo die Augen für dein Gefallen sein sollen.

Bei der Gestaltung des Gesichts hast du die Möglichkeit es aufzumalen oder zu sticken. Es gibt Puppenmacherinnen, die malen wunderschöne Gesichter, ich für meinen Teil sticke sie, unter anderem auch deshalb, weil ich die Möglichkeit habe zu korrigieren…. Das Malen muss man schon wirklich perfekt beherrschen, denn ein gemaltes Auge lässt sich nicht nochmal wieder neu aufmalen. Außerdem war ich noch nie eine gute Malerin;)

Aber auch das Sticken bedarf einiger Übung und wenn die Augen nicht gleich richtig zueinander stehen oder der Mund etwas schief ist, solltest du es einfach noch mal versuchen.


Der Gesichtsausdruck ist doch das Wichtigste! Möchtest du ein zartes, dezentes Gesicht oder lieber einen frechen, ganz mutigen Ausdruck? (Fotos 14 und 15)

Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 15 Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 14


Die Frisur

Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 16

Bestickst du den Kopf, ist es wichtig, die ganze Kopffläche zu bedecken, es darf keine Kopfhaut mehr herausschauen! Das sieht dann so aus wie auf Foto 16.

Wenn der Kopf mit mehreren Schichten Puppenhaar bedeckt ist, entscheidest du, ob du noch Haare einknüpfen möchtest oder die aufgestickte Wolle lieber etwas aufbürstest.

Mir gefällt für die kleine Puppe die aufgebürstete Variante besser, da gerade kleine Kinder sonst die langen Puppenhaare im Mund haben und diese auch schneller verfilzen, sollte doch mal ein „Waschgang“ notwendig werden ;)


Kleidung

Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 17

Ich habe überlegt, wie wird so ein kleines Puppenkind am besten und auch am einfachsten zum Nacharbeiten, eingekleidet? Und habe hier einen Schnitt für dich, der gut nachzuarbeiten ist: Schneide ein Stück Stoff auf 20x 30cm zu.

Auf dem Foto siehst du anhand des Karostoffes gut, wo die Schnitte für Arme und Beine gemacht werden sollen. Foto 17

Mit Zickzackstick versäuberst du alle Kanten und schlägst die obere Kante (wo die beiden Armeinschnitte sind) einmal um, dort ziehst du ein schönes Band oder eine Kordel ein.


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 18

Anprobe: passt das Gewand?
Auf Foto 18 siehst du die noch übriggebleibene, offene Beinnaht, Wenn du die Beinlänge angepasst um umgenäht hast, schließt du diese Mittelnaht jetzt zum Schluss.


Anleitung zum Basteln einer Stoffpuppe Bild 19





Am Hals oben ziehst du die Kordel fest und bindest den Anzug auf dem Rücken zu. –fertig! Foto 19

Beim Nähen deiner ersten kleinen Puppe wünsche ich dir viel viel Freude und Erfolg, sicher weißt du schon, wem du eine Freude damit bereiten kannst….

Herzliche Grüße
Verena
www.puppenfee.de


verschiedene Stoffpuppen mit unterschiedlicher Puppenkleidung die fertige Stoffpuppe

[ © Das Copyright liegt bei www.puppen-store.de | Wissenswertes zum Kauf oder Sammeln von Puppen]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.puppen-store.de