Puppen-Animationsfilm von René Marik entwickelt sich zum Flop

Bislang konnte sich Puppenkünstler und Comedian René Marik buchstäblich im Erfolg sonnen. Seine charakteristischen Puppen begeistern mittlerweile seit vielen Jahren große und kleine Zuschauer gleichermaßen. Da kann man schon einmal von etwas Größerem träumen.

So geschehen im letzten Jahr: René Marik wollte seinen Traum von einem Kinofilm endlich in die Realität umsetzen. Doch zunächst drohte das Projekt an Kapitalmangel zu scheitern. Im Netz fand der Künstler schließlich eine reizvolle Alternative: das Einsammeln von Kapital per Crowdfunding. So bezeichnet man die moderne Variante des Spendensammelns per Internet. Und das Vorhaben gelang. Marik und die Produktionsfirma sammelten genug Kapital, um das Filmprojekt zu realisieren.

Und was kam dabei heraus?

Ein Streifen mit dem Namen "Geld her oder Autsch'n". Mit dabei natürlich all seine bekannten und beliebten Puppen, allen voran der Maulwurf mit dem niedlichen Sprachfehler. Doch reicht das wirklich für einen Blockbuster im Kino?

Offensichtlich nicht. So scheint es zumindest, wenn man sich die Zuschauerzahlen des ersten Wochenendes in Deutschland anschaut. In insgesamt 139 Kinos in Deutschland lief "Geld her oder Autsch'n" an, doch nur 11.000 Zuschauer fanden sich in den Kinos ein. Zur Verdeutlichung: Das entspricht einer Zahl von nur 79 Zuschauern pro Filmvorführung. Ein fast schon blamabler Start für einen deutschen Film, der in deutschen Kinos anläuft.

Fazit: Erfolg mit einem Live-Bühnenprogramm zu haben ist das eine, mit einem Kinofilm durchzustarten dagegen eine ganz andere Sache. Genau das musste Marik mit seinem Streifen schmerzlich erfahren. Und wie geht es nun weiter? Bereits vor Veröffentlichung des Films bereitete der Künstler seine Fans darauf vor, dass er keine weiteren Liveprogramme mit Maulwurf und Co. mehr spielen will.

September 2013


Alle und weitere Meldungen im Archiv: Trends, Infos und News zu Puppen



[ © Das Copyright liegt bei www.puppen-store.de | Wissenswertes zum Kauf oder Sammeln von Puppen]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.puppen-store.de