Steht die Barbie-Puppe vor dem Aus?

Früher war sie der Traum aller Mädchen zwischen 3-13 – die Barbie Puppe. Sie machte ihren Erfinder steinreich und Hersteller Mattel in aller Welt bekannt. Doch ist ihre Zeit inzwischen vorbei? So scheint es jedenfalls, wenn man die aktuellen Verkaufszahlen anschaut, die Mattel kürzlich veröffentlichte.

12 Prozent Umsatzrückgang im letzten Quartal, das klingt nicht gut. Aber das ist noch längst nicht alles: Es ist bereits das vierte Quartal in Folge, in dem die Umsätze für die einst so beliebte Modepuppe rapide zurückgingen. Und betrachtet man den Zeitraum der letzten dreizehn Jahre, so schätzen Experten, dass rund 50 % weniger Barbies über die Ladentheken gingen.

Was sind die Gründe für diesen dramatischen Einbruch?

Zunächst einmal sind die Gründe in der allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklung zu suchen. Zwar ist die Mode auch heute noch bei jungen Mädchen ein Thema, allerdings suchen diese ihre Unterhaltung eher in TV-Shows oder im Internet. Das Spiel mit der Modepuppe ist da deutlich in den Hintergrund getreten.

Doch es gibt noch weitere Gründe für den schleichenden Untergang der Barbie-Puppe. Und die sind sogar im eigenen Konzern zu finden. Zum Beispiel die Puppenserie „Monster High“, welche ebenfalls von Mattel hergestellt wird. Es handelt sich dabei keineswegs um die bekannten Actionfiguren, mit denen normalerweise ausschließlich Jungen spielen. Die Monster High Puppen sind für Mädchen gleichermaßen geeignet und finden dort auch entsprechenden Anklang.

Sogar der Konzernchef von Mattel gibt mittlerweile zu, dass ein gewisser Kannibalismuseffekt zwischen der Barbie-Puppe und den neuen Monsterpuppen besteht.

Letztendlich kann es dem Unternehmen jedoch egal sein, mit welcher Produktserie es seine Gewinne erwirtschaftet. Dennoch plant Mattel, in der nächsten Zeit zahlreiche Innovationen in der Barbie-Welt einzuführen, insbesondere im digitalen Bereich. Damit soll die Modepuppe fit gemacht werden für die sogenannten „Digital Natives“, also die aktuelle Generation, die mit den digitalen Medien aufwächst.


Alle und weitere Meldungen im Archiv: Trends, Infos und News zu Puppen



[ © Das Copyright liegt bei www.puppen-store.de | Wissenswertes zum Kauf oder Sammeln von Puppen]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.puppen-store.de